Skigebiet Sterzing - Rosskopf im Eisacktal: Position auf der Karte

Skigebiet Sterzing - Rosskopf

Partner
Bewerte das Skigebiet
7

Slogan

Pisten (Gesamt: 17 km)

Leicht
km
Mittel
10 km
Schwer
km
Skirouten
km

Lifte

2
1
Gesamt: 3
Pistenpanorama

Skigebiet

Höhe 960 m - 2,189 m
Höhe Tal: 960 m
Höhe Berg: 2,189 m
Saison 28 Nov 2015 - 3 Apr 2016
Saison Start28 Nov 2015
Saison Ende3 Apr 2016
Pistenpanorama

Schnee & Wetter

Sonnenschein
17:08 Uhr: Sonnenschein
13 °C
Heute, 23 Aug 2016:  Ein ungetrübt sonniger Tag, Wolken sind so gut wie keine zu sehen.
Berg
n.v. cm
Tal
n.v. cm
Offene Lifte 2 Anlagen

Detaillierter Wetter- und Schneebericht
Angebote & Tipps

Kurz notiert

  • 14 Pistenkilometer
  • Lage zwischen 960 und 2.189 Metern
  • Bequem über die Brennerautobahn erreichbar
  • Verbund mit dem nahegelegenen Ladurns

Skigebiet

Das Skigebiet Rosskopf liegt in unmittelbarer Nähe zur schönen Altstadt Sterzings und kann somit mit seiner Lage punkten Schon von der Brennerautobahn können Wintersportler die Kabinenbahn erblicken, die sie bergwärts bringt. Mit überwiegend rot markierten Abfahrten und sonniger Lage kommen vor allem Genussskifahrer auf ihre Kosten.

 

Mit der 6er-Kabinenbahn erreichen alle Skifahrer die Pisten des Rosskopfs. Anfänger finden unweit der Bergstation ein Übungsgelände mit einer 70 Meter langen Piste (Nr. 9). Wer schon mehr Erfahrung hat, kann den Sessellift Panorama zum höchsten Punkt auf 2.189 Metern nehmen. Von hier starten einige Abfahrten oberhalb der Baumgrenze. Die blau markierte Piste Sonne (Nr. 2) lädt etwa zu einer gemütlichen Fahrt über eine Länge von 2.000 Metern ein, während sportliche Fahrer die rot markierten Pisten Ramingeralm (Nr. 1) sowie International I und II (Nr. 4 und 5) erkunden. Die schwere Abfahrt Training (Nr. 3) sorgt auf einem Kilometer Länge für brennende Oberschenkel.

 

Von der Bergstation der Kabinenbahn haben Skifahrer zudem die Möglichkeit über die Waldabfahrt Gringesboden (Nr. 7), der längsten Piste am Rosskopf, zum Sessellift Stock zu fahren. Mit der Bahn erreichen sie zwei weitere rot markierte Pisten: Slalom (Nr. 6) und Favorit (Nr. 8).

 

Das Liftticket ist zudem in Ladurns gültig und bietet somit über 30 Pistenkilometer. Darüberhinaus ist der Rosskopf Teil des Skiverbunds Südtiroler Wipptal, der neben Rosskopf und Ladurns auch Ratschings-Jaufen umfasst.

Video zum Skigebiet Sterzing - Rosskopf

Monte Cavallo Vipiteno/ Alto Adige,... | 00:27

Region/ Orte

Von Sterzing im Wipptal aus können Skifahrer direkt zum Skigebiet starten. So kommen Wintersportler in den Genuss der Pisten am Rosskopf sowie der städtischen Atmosphäre Sterzings. Die Innenstadt zählt zu den schönsten Altstädten Italiens und bezaubert mit eindrucksvollen Bürgerhäusern, Plätzen aus dem Mittelalter und einladenden Einkaufsstraßen. Ein Highlight ist das Rathaus aus dem 15. Jahrhundert mit seinem gotischen Ratssaal. Zu dieser Zeit entwickelte die Stadt dank des Bergbaus seinen größten Aufschwung und zog viele Unternehmer an. Wegen seiner Lage war es auch für den Handel begünstigt. Heutzutage bietet Sterzing mit der Nähe zu den Bergen und den umliegenden Ferientälern wie dem Pfitsch-, Ridnaun- und Jaufental neben dem Skifahren zahlreiche Möglichkeiten für Aktivurlauber.

Apres-Ski/ Hütten

Zur Einkehr locken am Rosskopf sechs Hütten. An der Bergstation der Kabinenbahn versorgt der Roßstodl hungrige Skifahrer. An der International I-Piste lädt die Sternhütte, die höchste Hütte des Skigebiets, zur gemütlichen Einkehr. Rund um den Stock-Lift hat man die Wahl zwischen dem Sterzingerhaus mit abwechslungsreicher Speisekarte, dem Gasthaus Furl und der Enzianhütte, die Südtiroler Spezialitäten serviert. Das Biwak Restaurant rundet mit Pizzen und weiteren Speisen an der Talstation der Kabinenbahn das Angebot ab. Letzteres ist auch bei Après-Ski Freunden nach der letzten Abfahrt beliebt. Sterzing bietet für Feierwütige anschließend eine große Auswahl an Bars, Diskotheken, Pubs oder Vinotheken.

Anfahrt

Mit dem Auto

Sterzing ist bequem über die Brennerautobahn zu erreichen. Rund 15 Kilometer nach der Grenze zwischen Österreich und Italien die Ausfahrt Vipiteno/Sterzing nehmen. In die Stadt fahren und auf die SS12 wechseln, die zum Skigebiet führt.

 

Mit dem Zug

Sterzing verfügt über einen Bahnhof, der Verbindungen zum Bahnhof Brenner hat. Dort halten auch internationale Züge aus Deutschland und Österreich.

 

Mit dem Flugzeug

Für Flugreisende bieten sich die Flughäfen in Innsbruck, München und Mailand an.

Angebote & Tipps

Kontakt

Tourismusverein Sterzing, Wiesen/Pfitsch und Freienfeld
Stadtplatz 3
39049
Sterzing
Kontakt
%69%6e%66%6f%40%69%6e%66%6f%73%74%65%72%7a%69%6e%67%2e%63%6f%6d
Tel.:0039 0472 765 325
Fax:0039 0472 765 441

Forum und Usermeinungen

Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über das Skigebiet "Sterzing - Rosskopf"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+