Skigebiet Flims Laax Falera in Flims Laax Falera: Position auf der Karte

Skigebiet Flims Laax Falera

Partner
Bewerte das Skigebiet
88
4.01

Slogan

SloganBoarders welcome!

Pisten (Gesamt: 220 km)

Leicht
77 km
Mittel
97 km
Schwer
46 km
Skirouten
40 km

Lifte

9
9
7
3
6
Gesamt: 34
Pistenpanorama

Skigebiet

Höhe 1,100 m - 3,018 m
Höhe Tal: 1,100 m
Höhe Berg: 3,018 m
Saison 19 Dec 2015 - 10 Apr 2016
Saison Start19 Dec 2015
Saison Ende10 Apr 2016
Pistenpanorama

Schnee & Wetter

teils Gewitter
03:43 Uhr: teils Gewitter
°C
Heute, 27 Jul 2016:  Sehr wechselhaft mit etwas Sonne, aber auch mit Gewittern und Regenschauern.
Berg
100 cm
Tal
0 cm
Offene Lifte 5 Anlagen

Detaillierter Wetter- und Schneebericht
Angebote & Tipps

Kurz notiert

  • 235 km Pisten
  • 5 Talabfahrten
  • 29 Liftanlagen
  • 4 Snowparks
  • 3 Schneewunderländer
  • Schneekindergarten und - hort
  • Freestyle Academy
  • 19 Bergrestaurants

Skigebiet

Als sich 1996 die Bergbahnen Crap Sogn Gion und die Bergbahnen Flims zusammenschlossen, entstand das Skigebiet LAAX mit seinen Talorten Flims, Laax und Falera. LAAX  spielt in der ersten Liga der europäischen Skigebiete und hat mit 235 Pistenkilometern ein vielfältiges Angebot. Besonders für Freerider und Freestyler ist das Skigebiet ein HotSpot, denn hier gibt es nicht weniger als vier Funparks, die größte Halfpipe Europas und unzählige Freeride-Hänge. Kein Wunder also, dass es mit dem Riders Palace in Laax sogar ein eigenes Hotel für Snowboarder und Freeskier gibt.

 

LAAX bedeutet aber auch Spaß pur für Pistenfüchse, Familien und Beginner. Sportliche Fahrer finden jede Menge abwechslungsreiche Pisten im ganzen Gebiet der Skiarena. Idyllische Waldabfahrten und breite Carvingpisten lassen das Skifahrerherz höher schlagen. Da 70 % der Abfahrten zwischen 2.000 und 3.000 Metern liegen, sind stets beste Bedingungen geboten. Auch Pistenprofis wird in LAAX nicht so schnell langweilig. Denn hier gibt es zahlreiche schwarz markierte Abfahrten, wie zum Beispiel die FIS Abfahrt, die lange Nr 65 nach Laax oder die Nr 25 vom Nagens. Im ganzen Skigebiet finden sich immer wieder tolle anspruchsvolle Pisten und zu dem die Möglichkeit, auch abseits zu fahren.

 

Besonderen Wert legt man in LAAX zudem auf Familienfreundlichkeit. Im Skigebiet gibt es rund 60 km blau markierter Pisten mit vielen breiten Familienabfahrten. Für alle Kids, die noch nicht so sicher auf den Skiern stehen, gibt es gleich drei Schneewunderländer. Dort treffen die Kleinen auf Abi Sabi treffen, den Freund des Waldes und der Tiere. Dieser hilft ihnen spielerisch mit allerhand Geschichten bei den ersten Versuchen auf den Brettern.  Vor allem im ruhigen Flims lässt es sich wunderbar üben, denn hier gibt es in unmittelbarer Nähe zur Talstation einige blau und rot markierte Pisten. Empfehlenswert sind zum Besipiel die Anfängerlifte am Naraus und am Crap Sogn Gion.

Video zum Skigebiet Flims Laax Falera

LAAX The Movie III - AFTERPARTY | 24:02

Freeride/ Freestyle

Für Freestyler ist Flims Laax Falera ein wahres Paradies. Hier scheint der Freestyle Fun kein Ende zu nehmen und das Skigebiet gehört damit zu den besten Skigebieten für Freestyler auf der ganzen Welt. In LAAX gibt es nicht einen, nicht zwei und nicht drei Funparks, sondern ganze vier! Dabei ist natürlich größte Vielfalt geboten: Für alle Könnerstufen stehen zahlreiche Kicker und Obstacles bereit. Außerdem bietet jeder Park sein eigenes besonderes Extra. So ist im NoName Park zum Beispiel die große Superpipe (die größte Europas!) zu finden und im Snowpark Curnius gibt es die über 1000 Meter lange Freestyle Piste. Dabei steht natürlich immer die Sicherheit im Vordergrund, weshalb man sich hier an die Smart Style Hinweise hält.

 

Zudem befindet sich an der Talstation in Laax die Freestyle Academy – ein 1.000 qm großer Indoor Spielplatz für Freeskier und Snowboarder, aber auch für Skater und Biker. Hier können das ganze Jahr über neue Tricks und spektakuläre Jumps geübt werden. Herz der Academy ist die Kickeranlage. Dabei fällt man am Schluss in ein großes Becken mit großen Schaumstoffwürfeln.

 

LAAX lässt auch für Freerider keine Wünsche offen.  Die Anzahl der Möglichkeiten ist kaum überschaubar und es warten weite Hänge und extra lange Abfahrten. So bringt einen zum Beispiel die Cassons-Gondel mitten hinein ins Freeride-Vergnügen. Aber auch am Vorab Gletscher oder am La Siala Lift gibt es jede Menge freies Gelände zu erkunden. Wer dazu noch bereit ist, die Berge zu Fuss zu erklimmen, wird mit einem Run durch unberührten Schnee belohnt.

Region/ Orte

Wie der Name schon vermuten lässt, erstreckt sich das Skigebiet über die Orte Flims, Laax und Falera. Während Laax und Falera zum Bezirk Surselva zählen, gehört Flims zum Bezirk Imboden.

 

Mit seinen mehr als 2500 Einwohnern ist Flims der größte der drei Orte. Bereits im 19. Jahrhundert war Flims als beliebter Kurort bekannt. Bereits 1910 wurde hier zudem mit dem Wintertourismus begonnen. Flims ist von vier Seen umgeben, weshalb der Ort auch immer Sommer ein beliebtes Touristenziel ist. Bekanntestes Gebäude im Ort ist das sogenannte Gelbe Haus, ein altes Bauernhaus, das vom Architekten Valerio Olgiati umgestaltet wurde und heute als Ausstellungsort für alpine Architektur dient.

 

Der Nachbarort Laax ist stark durch den Tourismus geprägt: Bereits 1880 wurde das erste Hotel erbaut. Hier spielt sich zudem der Großteil des Nachtlebens des Skigebietes ab. Après Ski Fans sind hier also genau richtig! Wer neben dem Skifahren mehr über Kultur und Leben in der Surselva erfahren möchte, kann im Ortsmuseum mehr als 2.200 Ausstellungsstücke zu den Themen Wohnkultur, Landwirtschaft, Handwerk und Sport ansehen.

 

Falera ist mir nur knapp 600 Einwohnern der kleinste der drei Ortschaften. Das Dorf ist weitestgehend autofrei, da es nur mit einer Sondergenehmigung befahren werden darf. Vor dem Ortseingang befindet sich ein großer Parkplatz, wo die Autos abgestellt werden können. Vor allem für Hobby-Astronomen interessant: In Falera gibt es eine Sternwarte sowie einen 1,5 km langen Planetenweg, der über unser Sonnensystem informiert.

Apres-Ski/ Hütten

Im gesamten Skigebiet gibt es 19 Bergrestaurants und 8 Schneebars. Von rustikal bis modern und vom Selbstbedienungs- bis hin zum Gourmet-Restaurant ist hier alles geboten. So unterschiedliche die einzelnen Lokale auch sein mögen, vereint sie doch ihr hervorragender Service. Im Café NoName trifft sich die Snowboardszene, denn hier gibt es den besten Blick auf die Superpipe und die Snowparks.  Wer lieber die atemberaubende Kulisse  bestaunen möchte, hat bei den vielen Panoramarestaurants mit Sonnenterasse die Qual der Wahl, zum Beispiel zwischen der Segneshütte, dem Grandis Ustria Naraus oder dem Berghaus Foppa. Und bei den vielen Schneebars gelingt der Einkehrschwung mit links.

 

Après Ski Fans werden in Flims Laax Falera rundum zufrieden gestellt. Schon auf dem Berg kann in Bars wie zum Beispiel der Vorab Bar, der Rockbar oder in Gustis Jagdhütte der Partyhut ausgepackt werden. Weiter geht es dann rund um die Talstationen in Laax und Flims. Wer nicht weit gehen möchte, findet direkt an der Talstation schon die erste Aprés Ski Bar: die Tegia Bar (Laax) und das Livingruhm (Flims). Weiter geht es dann in Laax in den Clubs, wie zum Beispiel dem 2nd Club Laax oder dem Riders Palace.

Anfahrt

Mit dem Auto

Über die Autobahn A3/A13 fährt man bis Chur (Ausfahrt Reichenau Nr 18). Von hier sind es noch ca. 20 Minuten bis Laax, welches gut ausgeschildert ist.

 

Öffentliche VerkehrsmittelMit dem Zug fährt man bis Chur oder Ilanz. Von dort verkehren Postbusse ins Skigebiet. Die Busfahrt dauert ca. 30 Minuten.

 

Mit dem Flugzeug

Reist man mit dem Flugzeug an, hat man zwei Möglichkeiten: Die Flughäfen Zürich und Friedrichshafen liegen beide ungefähr 90 Minuten von Flims Laax Falera entfernt. Das Skigebiete bietet einen Airport Shuttle an (muss gebucht werden).

Angebote & Tipps

Kontakt

Weisse Arena Gruppe
Via Murschetg 17
7032
Laax
Kontakt
%69%6e%66%6f%40%6c%61%61%78%2e%63%6f%6d
Tel.:+41 - (0)81 927 70 01
Fax:+41 - (0)81 920 70 02

Forum und Usermeinungen

Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über das Skigebiet "Flims Laax Falera"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+